DBU-Studienprogramm (Wissen – Verstehen – Erfahren: Buddhistische Weisheit in der Vielfalt der Traditionen)

Als Dachverband buddhistischer Gruppen in Deutschland fördert die Deutsche Buddhistische Union e.V. – Buddhistische Religionsgemeinschaft (DBU) die Entwicklung eines authentischen Buddhismus im Westen und schafft einen Rahmen für Begegnung und Austausch der vielfältigen buddhistischer Traditionen. Das DBU-Studienprogramm erfüllt dabei eine wichtige Ausgabe die traditionsübergreifenden im Buddhismus anschaulich zu vermitteln. Im Rahmen des Studienprogramms werden Module zum vertiefendem Studium angeboten.

Modul Bedingtes Entstehen und Leerheit –  Prof. em. Dr. Karl-Heinz Brodbeck und Roshi Rei Myo, Dr. phil.;

Die Leerheit nach Nagarjuna und Vasubandhu;

13.-15. April 2018 im Tibethaus Frankfurt a.M.

Genauere Informationen und das Programm können hier als PDF-Datei herunter geladen werden.